Der Internet Explorer 11 wird von dieser Website nicht mehr unterstützt. Nutzen Sie stattdessen den neuen Browser von Microsoft. Er ist schnell, sicher und bietet hohen Datenschutz.
Hier können Sie Microsoft Edge herunterladen.

Kapern Einleitung

Kapern

Kapern gehören zur botanischen Familie der Kaperngewächse (bot.capparaceae) und sind die eingelegten Blütenknospen des echten Kapernstrauches (capparis spinosa), während Kapernäpfel die eingelegten Früchte des Kapernstrauches sind. Kapern werden nach ihrer Größe in verschiedene Klassen unterteilt. Dabei gilt, je kleiner die Kapernknospe, desto feiner und besser sind Geschmack und Qualität.


Auch möglich:

Vegan
Glutenfrei
Laktosefrei

Sortiment

  • Kapern in Salzlake bzw. Salz-/ Essiglake:
  • Nonpareille (ca. 5-7 mm)
  • Surfines (ca. 7-8 mm)
  • Capucines (ca. 8- 9 mm)
  • Capotes (ca. 9-11 mm)
  • Fines (ca. 11-13 mm)
  • Hors calibre (ca. 13-15 mm)
  • Individuelle Aufgussrezepturen möglich
  • Kapernäpfel:
  • Kalibrierung  (15 - 22 mm)
  • Kapernpaste:
  • Bieten wir als feine und grobe Pasten in verschiedenen Salz- und Essiglaken nach individueller Rezeptur an.

Verpackung

  • Fass
  • Eimer
  • Glas
Sie haben individuelle Wünsche?

Wir beraten Sie gerne

Tobias Mohorn

Tobias Mohorn

Produktmanager

Tel.: +49 421 5239-47567
Mail: tobias.mohorn@lamotte-food.de


In meiner Produktgruppe bin ich Ihr Experte. Ich kenne mich in den Artikeln, ihrer Herstellung, der Verwendung und dem globalen Marktgeschehen aus. Gerne erfüllen wir die Wünsche unserer Kunden auch über den Standard hinaus. Bitte nehmen Sie für eine individuelle Beratung Kontakt mit mir auf.

Gut zu wissen


Kaperngewächse sind in Südeuropa und im gesamten Mittelmeergebiet heimisch und wachsen vorwiegend wild. Der Kapernstrauch ist ein echter Überlebenskünstler, er wächst auf kargen, oft felsigen Böden, ist salztolerant und benötigt kaum Wasser. Kapern sollte man niemals kochen, sondern ganz zum Schluss dem Gericht zugeben. So kommen die aromatischen, ätherischen Öle voll zur Geltung.

Kapern cutout

Verwendung

Zum wohl bekanntesten Kaperngericht gehören Königsberger Klopse. Kapern finden z.B. auch in Vitello Tonnato Verwendung, aber auch in Saucen, Pasten sowie Fleischgerichten. Kapernäpfel sind beliebt als Snacks und Antipasti.

Ursprung

Türkei, Marokko

Erntezeit

Juli bis August

Kapern Produktion

Herstellung


Kapern sowie auch Kapernäpfel werden von Hand gepflückt und sind roh ungenießbar. Daher werden sie üblicherweise über Nacht angetrocknet, anschließend in Salzlake bzw. Salz/ Essig-Lake eingelegt und in Fässern gelagert. Dabei entstehen Caprinsäure und Senfölglycoside, die den Kapern ihren pikanten Geschmack verleihen.

Downloads

Gesamtsortiment

Sortiment für die Lebensmittel-Industrie

PDF
Bio Sortiment

BIO-Zutaten für die Lebensmittelindustrie

PDF
Erntekalender

Unser Erntekalender

PDF
Leistungsportfolio

Handel

PDF
Info Rundschreiben
Kapern
Erntekalender

Unser Erntekalender

PDF

Weitere Produkte in unserem Sortiment

Qualität

Kundenorientierte Qualität schaffen

Bei Henry Lamotte Food ist ihr Qualitätsanspruch in guten Händen. Unser Qualitätsmanagement schafft Versorgungssicherheit durch abgestimmte Prozesse, verbunden mit einer Qualitätssicherung für hohe Produktqualität.