• Shirataki-Nudeln (Konjak)

Shirataki-Nudeln (Konjak)

Sortiment

Shirataki-Nudeln Art "Spaghetti"  | Karton | 12 x 270 g
Shirataki-Nudeln Art "Reis"         | Karton | 12 x 270 g

  • auch getrocknet lieferbar
  • andere Gebinde auf Anfrage

Shirataki-Nudeln sind traditionelle japanische Nudeln aus dem ballaststoffreichen Mehl der Konjakwurzel. Damit enthalten traditionelle Shirataki-Nudeln keine schnell verwertbaren Kohlenhydrate und sind glutenfrei. Sie empfehlen sich daher für eine kohlenhydratarmen Ernährung. Vom Aussehen her ähneln sie der Glasnudel.

Herstellung

Shirataki-Nudeln werden aus dem Mehl der Konjakwurzel und Wasser hergestellt.

Herkunft

China     

Verwendung

Die Shirataki-Nudeln in ein Sieb geben und abtropfen lassen. Danach kurz mit heißem Wasser abspühlen. Die Nudel an sich ist ziemlich geschmacksneutral, verbindet sich aber leicht mit anderen Aromen und wird daher meistens zusammen mit anderen geschmacksgebenden Zutaten (zum Beispiel im Wok) zubereitet.