Thunfisch

Sortiment

Beutel: 500 – 7.000 g netto
Dose: 1.260 – 2.500 g ATG
Tiefgekühlt: 10 kg

   

Thunfische (Thunnus) sind eine Gattung großer Raubfische, die in allen tropischen, subtropischen und gemäßigten Meeren vorkommt. Sie gehören zu den wichtigsten Speisefischen und sind von großer fischereiwirtschaftlicher Bedeutung. Man unterscheidet im Wesentlichen 8 Arten: Weißer Thun, Südlicher Blauflossenthun, Nordpazifischer Blauflossen Thun, Roter Thun, Gelbflossen Thun, Schwarzflossen Thun, Großaugen Thun und Langschwanz Thun.

Der Echte Bonito, englisch ‚Skipjack‘ (Katsuwonus pelamis), ist die wirtschaftlich bedeutendste Thunfischart, die einzige Art der Gattung Katsuwonus innerhalb der Familie der Makrelen und Thunfische (Scombridae). Er wird etwa einen Meter lang und erreicht ein Gewicht von über 20 kg. Typisch sind die sieben dunklen Längsstreifen auf der silbrigen Bauchseite.

Herkunft

Der Skipjack lebt in tropischen, subtropischen und gemäßigten Meeren. Die Welternährungsorganisation FAO teilt die Weltmeere in 19 Fanggebiete auf.
Hauptfanggebiete sind der Indische Ozean und der Pazifik, insbesondere der Westliche Pazifische Ozean (FA0 71). Thunfische werden mit Langleinen, Ringwaden, Ringnetzen und auch Angeln („Pole & Line“) gefangen.

Herstellung

Der Fisch wird auf dem Fangschiff tiefgefroren. Zur Verarbeitung wird er gedünstet, zerteilt, gereinigt und kalibriert. Abhängig von der Rezeptur wird er in Öl oder Wasser („oil“/„brine“) in Dosen oder Beuteln haltbar gemacht.

Fangzeit

Ganzjährig, mit Fangbeschränkungen zur Hauptlaichzeit im 3. Quartal des Jahres.

Nachhaltigkeit

Zum Schutz der Fischbestände werden Fangquoten auf nationaler sowie bilateraler Ebene festgelegt. Schonende Fangmethoden, wie z.B. die „Pole & Line"-Methode, das Fangen ohne die Verwendung von „Fish Aggregating Devices“ (FAD-free) und der Fang von MSC-zertifiziertem „free school skipjack“, dienen der nachhaltigen Nutzung der Fischbestände. Wir engagieren uns gemeinsam mit dem Interessenverband Waren-Verein der Hamburger Börse e.V.; unter folgenden links finden Sie weitere Informationen:

Opens external link in new windowWaren-Verein der Hamburger Börse e.V. unterstützt ISSF-Schreiben zu mehr Nachhaltigkeit beim Fischfang

Opens external link in new windowStellungsnahme des WWF und des Waren-Verein der Hamburger Börse e.V.

Opens external link in new windowSpitzenverband BLL stellt Initiativen des Waren-Verein der Hamburger Börse e.V.  und WWF zum verantwortungsvollen und nachhaltigen Fischfang vor

Verwendung

Salate, Pizza, Fertigmenüs, Sandwich-Belag, Antipasti etc.


Ansprechpartner

Frank Neitzel
Leitung Lebensmittel Industrie
Fon: +49 421 5239-47241
Fax: +49 421 5239-47144
undefinedE-Mail

Gesamtsortiment

Sortiment Lebensmittel-Industrie

Sortiment Lebensmittel-Industrie

Alle Produkte im Überblick (PDF 1,2 MB)


Erntekalender

Erntekalender Industrie

Erntekalender Industrie

(PDF 140 KB)



Gesamtsortiment

PDF 1,2 MB

Sortiment Lebensmittel-Industrie

undefinedAlle Produkte im Überblick