• Pfeffer

Pfeffer

Sortiment

  • grün
  • rot
     
    • in Salzlake

Polykanne: 17 - 25 kg
Eimer: 10 kg
Fass: 175 kg
Dose: 100 – 2.000 g ATG

Wir bieten diesen Artikel auch in Bio-Qualität an.


Pfeffer (Piper nigrum) stammt ursprünglich aus Indien und dominierte bereits in der Antike den Gewürzhandel und wurde zeitweilig sogar mit Gold aufgewogen. Dieser Luxusartikel verhalf Städten wie Venedig zu immensem Reichtum. Die eigentliche Pfefferpflanze ist ein Klettergewächs welches an Bäumen bis zu 10 m hoch rankt. Kultiviert erreicht die Pflanze eine Höhe von 3-4 Metern.

Herkunft

Indien, Vietnam, Brasilien und Malaysia

Erntezeit

Ende November bis Anfang Januar

Herstellung

Grüner Pfeffer wird unreif geerntet, roter vollreif. Anschließend werden die frischen Pfefferkörner von Stängeln, Blüten, schwarzen Körnern und sonstigen Verunreinigungen befreit und in Salzlösung und Essigsäure haltbar gemacht oder bei hohen Temperaturen umgehend getrocknet, um die ursprüngliche Farbe zu behalten. Ein leicht stechender Geruch wird durch Terpene hervorgerufen, die die natürliche Schärfe des Pfeffers ausmachen. 

Hinweise

Wir bieten grünen und roten Pfeffer in unterschiedlichen Abpackungen und Qualitäten.

Verwendung:

Grüner Pfeffer passt hervorragend zu Fleischgerichten, aber auch Früchten wie Erdbeeren verleiht er eine pikante Note. Besonders lecker zur Grillzeit ist Pfefferbutter (zerstoßene grüne Pfefferkörner mit etwas Salz und Butter vermengt).

Ansprechpartner

Frank Neitzel
Leitung Lebensmittel Industrie
Fon: +49 421 5239-47241
Fax: +49 421 5239-4947241
E-Mail